ASW 19 / ASW 20

Maßstab 1;2,2

 

Die ASW 19 wurde 1975 von Gerhard Waibel als Nachfolgemuster der ASW 15  konstruiert. Sie wurde als Leistungsflugzeug der FAI- Standardklasse  entwickelt und bis 1986 insgesamt 425-mal bei Alexander Schleicher in Poppenhausen gefertigt. Entwurfschwerpunkt war der aerodynamisch deutlich verbesserte, im Cockpitbereich spitz zulaufende Rumpf.

Die ASW 20 wurde als Wölbklappenausführung speziell für die 15m Wettbewerbsklasse weiterentwickelt. Unter vielen Spitzenplatzierungen war der Weltmeistertitel im Jahr 1981 der Höhepunkt der Erfolgsgeschichte.

 

Unser Modell ist ideal für lange Thermikflüge und einfachen Kunstflug wie Loopings und Rollen geeignet.

In Verbindung mit den Wölbklappen als ASW 20 wird der Einsatzbereich nochmals erweitert und die Schnellflugeigenschaft optimiert. Werden die Wölbklappen den Querrudern beigemischt, erhält man eine extrem wendige Maschine mit hoher Agilität, die auch am Hang und beim alpinen Fliegen enormen Spaß macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

ASW 19 mit AFT 25

 

 

     

Das Modell wird als ASW 19 und in der Wölbklappenversion als ASW 20  in Voll - Gfk/Cfk Bauweise angeboten.

 

- Weiß eingefärbter, Cfk-verstärkter Gfk-Rumpf - Rumpfnaht lackiert   - Gfk-Sandwichflügel  mit eingebauten Doppelstockklappen -

Gfk-Seitenruder  - Gfk-Höhenleitwerk

 

-  eingebaute Flächensteckung mit 30mm Alu Carbonstab - montierte, spaltfreie Ruderklappen - Gfk Haubenrahmen -Gfk Sitzwanne

 

- CNC-gefräster Spantensatz -transparente Verglasung

 

  Zubehör

 

 
 

Armaturenbrett

 

AIRlift XL

Winglets

 

 

 

 

Technische Daten

Spanweite 680cm

Länge 310cm

Gewicht ab 19 kg

Profil HQ 2.5 W

 

Auf Wunsch in verschiedenen Baustufen, bis zum flugfertigen Modell, lieferbar. Anfragen hierzu bitte unter info@airworld.de